Eine gelungene Sommerausfahrt  von 1 bis 2 Juli! 

Treffpunkt war am 1. Juli um 8:00 Uhr im Berghotel Tulbingerkogel im Wienerwald. Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet ging um ca. 9.45 Uhr unsere zwei Tages Fahrt los.

Weiterlesen: Sommerausfahrt 2017

Unter dem Motto „Ab in den Frühling“ trafen sich die JDOST Mitglieder nach der langen Winterpause in großer Zahl im Helental beim Hotel Krainerhütte zur Frühjahrsausfahrt, die von Marion und Wolfgang organisiert wurde. Nach einen ausgiebigen Frühstück und dem obligatorischen Gruppenfoto setze sich der Konvoi pünktlich in Bewegung. In durchaus zügigem Tempo folgten 13 Fahrzeuge dem roten Mk2 über Mayerling durch das Höllental.

Weiterlesen: Frühjahrsausfahrt 2017

Organisation Hr. Reimer & Hr. Korecky

Das Weinviertel entdecken!

Pünktlich gegen 08:30 trafen am Samstag den 23.04. die 18 Teams am vereinbarten Treffpunkt “Kaiserrast” ein und versammelten sich beim reichhaltigen Frühstücksbuffet. Nach einer kurzen einführenden Ansprache durch unseren Präsidenten Wolfgang und die beiden Organisatoren Hannes und Gerhard starteten wir zur ersten Etappe, welche uns über den Wagram bis nach Maissau führte.

Weiterlesen: Frühjahrsausfahrt 2016

Einmal rund um den Neusiedlersee

Trotz nicht ganz rosiger Wetterausichten trafen am Samstag, dem 17. Oktober 2015, fast alle zur Herbstausfahrt des JDOST angemeldeten Teilnehmer weitgehend pünktlich im Panoramahotel in Oberlaa ein. Nur das angekündigte Elektroauto (Tesla) fehlte. Nach Einnahme eines Frühstücks und diversen Erklärungen (und Ermahnungen) wurde die 1. Etappe in Angriff genommen. Diese führte über Himberg, Gramatneusiedl, Mannersdorf über das Leithagebirge und Donnerskirchen nach Rust. Dort konnte bei bemerkenswert schöner Aussicht auf den sonnigen Neusiedlersee im Seerestaurant „Katamaran“ eine mehr oder minder kleine Jause eingenommen werden.

Weiterlesen: Herbst- /Schlussausfahrt 2015

"Organisationsteam Schwoiser"

Von der Wachau durchs Ausserland-Salzkammergut in den Wienerwald

Wie uns die Überschrift schon verrät, haben sich unsere Organisatoren Claudia und Karl wieder einmal kräftig ins Zeug gelegt, uns wunderschöne Fleckerl Österreichs zu zeigen. Und was wir auch alle ahnen, nein, wovon wir ausgehen, ist, dass wir zugleich eine kulinarische Reise erleben werden, die sowohl Gourmets als auch Gourmands eine wahre Freude sein wird.

So sind wir, wie im Roadbook perfekt angekündigt, gestärkt von einem ausgiebigen (!) Frühstück im Strandcafé Spitz an der Donau, zur ersten Etappe entlang der Donau stromaufwärts durch die Wachau, den Strudengau und das Machland aufgebrochen. Nach der Donauüberquerung kurz vor Mauthausen ging’s dann zügig weiter in Richtung sonnigen Süden (na ja, das „sonnig“ ist jetzt ein bisschen gelogen) Richtung Steyr und dann weiter ein paar Kilometer in den wilden Westen (das „wild“ ist vielleicht auch ein bisschen übertrieben) nach Bad Hall, wo wir uns mit einem Mittagessen im Restaurant am Golfplatz Herzog Tassilo laben konnten (das stimmt jetzt aber wirklich).

Weiterlesen: 2 Tages- / Sommerausfahrt 2015